BETA Phase 1.7 • Seite im Aufbau  52%

Gerne teilen

Telegram
Twitter
Facebook
WhatsApp
Pinterest
Email

Projekt Elysische Schokoladen

Projekt Elysische Schokoladen

Im Projekt “Elysische Schokoladen” wird erforscht, mit Schokoladen und ähnlichen Erzeugnissen zu arbeiten.

Als „Elysische Schokoladen“ werden Erzeugnisse aus und mit Schokoladen hergestellt, erprobt und erforscht, die sich auf Genuss und Gesundheit ebenso konzentriert wie auf Herausgabe der Erzeugnisse  an Vereinsmitglieder und sämtliche Schritte rund um Planung, Design, unterschiedliche Verpackungsmaterialien, Druck, rechtliche Rahmenbedingungen, Haltbarkeit und die Zufriedenheit all jener, die an den verschiedenen Planungen, Abläufen, Herstellung, Verpackung, Verwaltung, Herausgabe, Online Vertrieb und Versand beteiligt sind. Dabei soll es den Forschungsmitgliedern zugesichert sein, sich auf den zur Verfügung gestellten Plätzen und online zu entfalten und ihrem Wirken vollen Lauf zu lassen. In den bereits genannten Bereichen sind dabei keine Grenzen gesetzt, um den Mitwirkenden und jenen, die die Erzeugnisse erhalten, genießen oder vertreiben möchten, bestmögliche Entfaltung zu ermöglichen. 

Es sollen die Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele derer erforscht werden, welche in der gesamten oder teilweisen Verwirklichung vom ersten Gedanken bis hin zum Versand/ Herausgabe der Erzeugnisse beteiligt sind sowie bei jenen, die die Erzeugnisse erhalten, genießen oder weiter vertreiben. Zudem wird erforscht, ob und wie eine auf den ersten Blick eher konventionelle Richtung, gemeinnützig orientiert, dem Verein, seinen Präsidenten und Fördermitgliedern zum Wohle aller visioniert, realisiert und praktiziert werden kann. 

Das Forschungsprojekt „Elysische Schokoladen“ wurde am 28.02.2021 gestartet, ist vorerst auf 99 Jahre beschränkt und kann bei Bedarf verlängert werden.

Hier wird wahre Berufung gelebt und liebevoll Schokolade handgeschöpft in Tafeln, gefüllten Tafeln und Motivtafeln gegossen. Das “Burgella” verdankt seinen Namen der Burg in Güssing.

Die Elysischen Schokoladen werden im Südburgenland Österreichs gegossen, im Raum Güssing oder genauer gesagt in Reinersdorf nahe Heiligenbrunn. Und da Heiligenbrunn DIE Anlaufstelle für den Uhudler ist, so findet natürlich auch dieser besondere Wein seinen Weg in unsere Schokoladen.

Über den Onlineshop können all jene, welche das Projekt fördern, (Versand innerhalb Österreichs oder Deutschlands möglich) von den Erzeugnissen profitieren. 

Die Hüterin des Projekts ist Ines, welche klare Rahmenbedingungen für die Arbeit mit den Erzeugnissen hat und klar dafür einsteht, diese umzusetzen bzw. alles, was neu hinzu kommt, wird vorab genau abgewogen. Das Bauchgefühl war und ist bisher immer ein guter Ratgeber gewesen, sodass das Projekt als längstes im Verein besteht und wir wünschen uns sehr, dass noch weiter hier gewirkt und geforscht werden kann. 

Schokoladen fördern und unterstützen

Hier erfährst du, wie du das "Projekt Elysische Schokoladen" unterstützen und fördern kannst, angefangen von einem einfachen "Like" auf Sozial Media bis hin zu großen Förderbeiträgen.

zur Seite

Wir freuen uns auf dein Kommentar

Ein Gedanke zu „Projekt Elysische Schokoladen

Schreibe einen Kommentar