ūüí¨ Was meine Tr√§ume sind …

ūüí¨ Was meine Tr√§ume sind …

In diesen Videos spricht Ines √ľber ihre Tr√§ume. Davon, was sie sich w√ľnscht f√ľr ihr Leben.

Verwendete Kategorien

√Ąhnliche Schlagworte

Ines √ľber ihre Tr√§ume, ihr SEIN und die Realit√§t

Ich sitze hier allein in meinem Garten. Ein besonderer Moment, weil ich sonst Kinderlachen und Kinderweinen um mich herum habe. Doch eine richtige Ruhephase kann ich nicht genie√üen. Auch wenn ich hier an einem wunderbaren Ort auf einem traumhaften Grundst√ľck lebe, so plagen mich Probleme und Ungewissheit, die √ľber das “normale” Ma√ü hinaus gehen. Sehns√ľchte, Tr√§ume und Visionen kommen hoch. Ich denke nach √ľber das, was ich habe. √úber das, was ich hatte und √ľber das, was ich mir w√ľnsche. Doch tr√§umen und w√ľnschen ist heutzutage etwas verp√∂nt.¬†

Es wird als unrealistisch gesehen, zeitgleich wertet man es an undankbar gegen√ľber dem, was man bereits hat. In diesem Video m√∂chte ich trotzdem meinen Gedanken freien Lauf lassen. Auch wenn ich nicht wei√ü,¬†warum¬†ich das Bed√ľrfnis habe, diese Tr√§ume und Gedanken mit euch hier zu teilen, so wird auch dies einen tieferen Sinn haben.¬†
Liebe Gr√ľ√üe,¬†Ines

Beitragergänzung vom 13.02.2023

Warum habe ich mir diese M√ľhe gemacht mit diesen Videos und warum teile ich dies mit euch?

Nun, in erster Linie war und ist es eigentlich nur ein “Experiment” f√ľr mich selbst. Ich m√∂chte stets lernen und ausprobieren rund um Manifestation. Ich reflektiere gern aus dem, was war, dem was ist und visioniere gern meine Zukunft. Ich lese, h√∂re und schaue viel zu den Themen rund um Manifestation, Spiritualit√§t, bin jedoch stets bestrebt, dass es sich f√ľr mich stimmig anf√ľhlen muss und bodenst√§ndig. Ich halte nichts davon, Sachen auszuprobieren, wo sich innerlich etwas gegen str√§ubt, es muss zu mir und meiner aktuellen Lebenseinstellung passen.¬†

Da ich gerne schreibe, habe ich immer mal wieder viele Notizen zu meinen Tr√§umen gemacht. Stichpunkte, Affirmationen, … oder auch einfach einen Tag aus dem zuk√ľnftigem Ich, oder auch so manches Bild zeichnete ich hier. Denn eine Manifestation funktioniert besser, so sagt man, wenn man nicht nur denkt, sondern auch schreibt, f√ľhlt und glaubt. So passte beispielsweise das Thema des Mind Movies gut zu mir: Ich kann daf√ľr kurz, knackig schreiben, was wichtig ist, hinterlege es mit inspirierenden Bildern und erg√§nze es mit emotionaler Musik. Als ich das erste Mal vom Mind Movie geh√∂rt hatte und mir Beispielvideos zur Inspiration anschauen wollte, fand ich recht wenig auf deutscher Sprache. Und das, was es auf deutsch gab, sprach mich nicht an, denn die Affirmationen in Text lenkten vom Bild ab, da man beim Zuschauen darauf konzentriert ist, zu lesen. Es wirkte somit nicht vollst√§ndig, es “fesselte” nicht. Also beschloss ich, selbst das zu tun, was ich mir w√ľnschte: Ein Mind Movie mit Affirmationen, ohne dass man gezwungen ist, mitzulesen, man kann h√∂ren und schauen. Mein Mind Movie soll somit nicht nur meine eigene Manifestation verst√§rken, sondern darf auch als Inspiration dazu dienen, wie ein Mind Movie aussehen kann f√ľr all jene, die ein Mind Movie f√ľr sich selbst schaffen m√∂chte mit den Affirmationen, Bildern und Musik, wie es zu demjenigen dann passen mag. Das war der Grund, weshalb ich dieses Video, welches eigentlich f√ľr mich bestimmt war, nun ver√∂ffentlich(t)e.¬†
Gleiches gilt f√ľr die anderen Videos. Ich schreibe gerne viel. Und ich m√∂chte gern das, was in meinem Kopf herum schwirrt, nach au√üen bringen. Die Videos waren f√ľr mich bestimmt. Einfach weil ich dachte “das muss jetzt mal raus”. Aber irgendwie dachte ich mir “… und nun?”. Warum soll nur ich davon profitieren? Irgendwie hatte ich das Gef√ľhl, die Videos online zu stellen. Vielleicht interessiert es ja jemanden, entweder wegen meiner Person, oder wegen meiner Geschichte, oder als Inspiration f√ľr die eigenen Sehns√ľchte und W√ľnsche. Sie sollen Mut machen, auch selbst zu tr√§umen und es auszusprechen, ganz egal welche W√ľnsche man hat. Viele Glaubenss√§tze oder auch tats√§chlich existierende negative R√ľckmeldungen halten uns heutzutage zur√ľck, √ľber etwas zu sprechen, was “nicht normal” ist oder “zu gro√ü” oder anders herum, was “zu klein” ist (Stichwort “Opferrolle”, Selbstzweifel, …). Vergesst nicht, ihr seid nicht hier, um anderen zu gefallen. Eure Tr√§ume k√∂nnen sich nicht erf√ľllen, wenn ihr sie verheimlicht. Denn wie soll das Universum verstehen, dass ihr realisierte Tr√§ume tats√§chlich haben wollt, wenn ihr euch nicht einmal traut, dar√ľber zu sprechen? Tr√§umt, was immer ihr tr√§umen wollt, damit ihr ein gl√ľckliches, erf√ľlltes Leben f√ľhren k√∂nnt und das wiederum ausstrahlt und im Kollektiv Gro√ües bewirkt. Denn selbst wenn sich die Tr√§ume nicht erf√ľllen, so sorgen sie f√ľr den Moment des Tr√§umens f√ľr ein L√§cheln und eine gl√ľckliche Momentaufnahme.

Zusammen gefasst habe ich somit einfach meine W√ľnsche mit dem kombiniert, was ich kann: Schreiben, lesen und Videos schneiden. Als Motivation f√ľr mich selbst und anschlie√üend online gestellt als Inspiration f√ľr jeden, welcher sich auch seine Zukunft mit seinen Tr√§umen manifestieren m√∂chte.

Ein √§lteres Video in welchem Ines √ľber Gemeinschaft spricht.

Mehr zum Mind Movie 

√Ąhnliche Beitr√§ge

Zu diesen Schlagworten findest du ähnliche Beiträge

Beitrag teilen und weiterempfehlen

Telegram
Twitter
Facebook
WhatsApp
Pinterest
Email

√Ąhnliche Kategorien

Dir gefällt diese Seite?
Reich ist man nicht durch Besitz, sondern durch das, was man mit W√ľrde zu entbehren wei√ü.¬†

Verwendete Kategorien

√Ąhnliche Schlagworte

Danke f√ľrs Teilen

Telegram
WhatsApp
Twitter
Facebook
Pinterest
XING
Email
Print

√Ąhnliche Kategorien

Schreibe einen Kommentar

Bitte wähle dein Zahlungs Zeitraum

Bitte w√§hle, in welchen Zahlungszyklen du deine F√∂rdermitgliedschaft von 3,33 ‚ā¨ zahlen m√∂chtest, um den Verein der BewusstSEINsHelden zu f√∂rdern.

Du wirst dann zu unserem Stripe Zahlungsdienst weitergeleitet und nach erfolgreicher Zahlung wieder zur√ľck, um dein Mitgliederprofil anzulegen zu k√∂nnen.

Einlass zu MeinElysion